picture
modulares Regal -
picture
modulares Regal -
picture
modulares Regal -
picture
modulares Regal -
picture
Edition Schalen - »Crash«,
picture
Edition Schalen - »Crash«,
picture
Edition Schalen - »Crash«,
picture
Edition Schalen - »Crash«,
Till Armbrüster wurde 1978 in Köln geboren. Nach der Ausbildung zum Tischler in Köln folgt von 2003-2008 das Produktdesign-Studium an der FH Aachen.

Während seines Studiums arbeitete er mit F1RST Design an der Orientierungsplanung des Weltkulturerbes Zeche Zollverein, Essen. Für Philips Lighting Eindhoven entwarf Till Armbrüster eine patentierte Oled-Leuchte und im Rahmen des Nachlux-Wettbewerbes gestaltete und entwickelte er das Beleuchtungskonzept ilumare für die Marina Frappa in Kroatien.

Seit 2007 gestaltet Till Armbrüster mit und für Ingo Maurer Licht – in Form von Produkten, internationalen Projekten und Ausstellungen.

PDF zum Download
Hier erhalten Sie die komplette Vita als PDF zum Download.
Wenn Sie eine E-Mail Adresse eingeben, wird das PDF direkt dorthin gesendet.
E-Mail (Leer lassen um das PDF direkt zu laden)

2014
Die kubisch angelegten Regalmodule mit dem Titel »Organisatorische Plastik« sind in ihrer Anordnung flexibel einsetzbar und lösen sich vom starren herkömmlichen Systemen. Durch Steckverbindungen können indivuelle Ideen umgesetzt werden.

Exklusiv entworfen und gefertigt für die Ausstellung »build it, glue it, use it« der Galerie Filser & Gräf zur MCBW 2014 in München.

_______________________

2013
Die silbern glänzenden Schalen »Crash« spielen mit tradierten Motiven der Tischkultur unter der Verwendung herkömmlicher Haushaltsalufolie, gepaart mit dem innovativen Transfer der Schichtholzverleimung auf Metallfolie.

Exklusiv entworfen und in limitierter Edition gefertigt für die Ausstellung „7 kg Aluminium“ der Galerie Filser & Gräf zur MCBW 2013 in München.
Portfolio als PDF zum Download
Hier erhalten Sie die komplette Vita und Texte sowie eine Auswahl an Bildern
in Ausschnitten (1 DinA4 Seite) als PDF zum Download.

Wenn Sie eine E-Mail Adresse eingeben, wird das PDF direkt dorthin gesendet.
E-Mail (Leer lassen um das PDF direkt zu laden)



»build it - glue it - use it« - Designausstellung im Rahmen der MCBW 2014

Vernissage:
Freitag, 21. Februar 2014 um 18:00 Uhr
Ausstellung:
Sa, 22. Februar 2014 bis Do, 06. März 2014
Ausstellungsort:
Galerie Filser & Gräf, Hackenstr. 5, München


>> Flyer als PDF DOWNLOAD

Die Designer werden anwesend sein.

Gesonderte Öffnungszeiten zur MCBW 2014:
Di-Fr 11-19 Uhr, Sa-So 11-18 Uhr

Designer:

Till Armbrüster, Sebastian Frank, Dominique Béolet,
Konstantin Landuris und Bastian Müller

Alle Objekte sind exklusiv entworfen und gefertigt für die Ausstellung der Galerie Filser & Gräf zur MCBW 2014 in München.

Die kommende MCBW steht ganz unter dem Motto: Design connects.

Verbindungen können vielfältig gesehen werden. Sei es die Verbindung von Design mit Kultur und Gesellschaft, von Design und Kunst, aber eben auch aus dem angewandten Bereich als Verbindung von Materialien.

Aber immer müssen Verbindungen erst einmal aufgebaut werden (build it) und fest verankert sein (glue it) um so auch mancher Belastung standzuhalten. (use it)

Wir haben fünf junge Designer dazu eingeladen sich mit den heutigen Möglichkeiten von Klebe-Verbindungen auseinander zusetzen. Dabei soll ihr Augenmerk auf Materialien liegen, die sich mit anderen Füge-Verfahren sonst schwer verbinden lassen.

Die Verbindung und Schnittstelle von Design und Kunst sollte hierbei im Vordergrund stehen.

Die MCBW Munich Creative Business Week ist der neue zentrale Treffpunkt der internationalen Gestaltungselite in München. Vom 22. Februar bis 02. März 2014 präsentiert das jährliche Design-Event zahlreiche Ausstellungen, Konferenzen, Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen – und etliche Gelegenheiten zum Netzwerken. www.mcbw.de

Ausstellungsansichten