picture
Iluliaq, 2013
picture
Iluliaq, 2013
picture
Iluliaq, 2013
picture
Iluliaq, 2013
picture
Eisbergmodell, 2012
picture
Run away, 2011, Video, 11:54
picture
Run away, 2011, Video, 11:54
Kurzbiografie

2014 - 2015

Artist for the Foundation Nantesbuch, Luitpold High School Munich


2007 - 2013

Artistic associate at the Academy of Fine Arts, Munich with professors Gerhart and Olaf Nicolai


2006

USA – fellowship from the Bavarian State


2005 - 2006

Internationales Künstlerhaus Villa Concordia, Bamberg


2002 - 2003

DAAD grant, Buenos Aires, Argentina


2000

Master class with Professor Nikolaus Gerhart


1999

Studienstiftung des deutschen Volkes


1994 - 2001

Studies at the Academy of Fine Arts, Munich, with professors Hubertus von Pilgrim, Pia Stadtbäumer, Michaela Melián and Nikolaus Gerhart, Completed Masters of Fine Arts



Preise und Auszeichnungen
2009

Erwin and Gisela von Steiner Foundation


2008

Project studio Sitterwerk, St. Gallen, Switzerland


2005

Project grant from the city of Munich


2004

Erwin and Gisela von Steiner Foundation


2003

Prinzregent Luitpold Foundation


2003

Bavarian State Award


2002

Debutanten 2002 catalog funding


1998

Leonhard and Ida Wolf Prize



Ausstellungen (Auswahl)
2016

universe & psyche, Galerie Filser & Gräf, München


2015

Event Horizon, Porto, Portugal


2014

ho poimen ho kalos, Erlöserkirche Munich Geheimpfade der Natur, invaliden1 Galerie, Berlin


2013

my mind keeps wandering, Biesenthal, Berlin Freeze, Galería mite, Buenos Aires, Argentina


2012

Wake uo, Artothek, Munich


2011

Scale, Supreme Building Authority of the Bavarian State, Munich Separated at Birth? An Encounter between Art and Craft, 42SNA - Geo-aesthetics of the Caribbean, Cartagena de Indias, Columbia (curator: Esteban Álvarez)



Kunst am Bau
2016

Ein Stein der Weisen, Special Education Munich, QUIVID (in planning)


2014

Cepa cupria, Natural Sciences, University Regensburg


2012

Tympanum design, Stiftskirche Berchtesgaden


2011

Altar design, St. Willibrord Church, Munich






PDF zum Download
Hier erhalten Sie die komplette Vita als PDF zum Download.
Wenn Sie eine E-Mail Adresse eingeben, wird das PDF direkt dorthin gesendet.
E-Mail (Leer lassen um das PDF direkt zu laden)

Die Installationen von Gregor Passens (*1974 in München und Buenos Aires) eignen sich oft Irritationsmomente an, die sich aus der Lücke zwischen Objekt udn Umwelt, zwischen Werk und Künstler speisen.

Mit Gregor Passens lernen wir einen Bildhauer kennen, der wirtschaftliche,
globale, politische und tiefenpsychologische Zusammenhänge reflektiert. Dabei bedient sich der Künstler auch anderer Medien wie Video- oder Installationskunst und Performances. Man hat es hier mit einem Schaffen zu tun, das die Symbolsprache der Macht jedweder Couleur mit der bildenden Kunst in einen Ring schickt: Eine aufblasbare Eisbergschwimminsel
schippert hier im karibischen Meer Kolumbiens. Aquarellierte Eisberge laufen aus. Spiegeleisberge werfen verzerrt die Bilder des sie umgebenden Raumes zurück.
Gregor Passens Wirken ist vielfältig und vielschichtig. Immer wiederkehrendes Thema: der Widerhall der Geschichte, der Politik, der
Verteilungsmechanismen unserer globalen Welt. Immer wieder die
Überzeichnung durch die Veränderung von Größenverhältnissen oder
Metaphern, die in überraschende Kontexte gesetzt werden. So nimmt
er einem die Sicherheit, arglos durch das Hier und Jetzt schlendern zu
können. Das Eingerichtet-Sein im oberflächlichen Geplänkel unserer
Zeit untergräbt er mit seinen Skulpturen, Installationen, Videos und
Performances. Die Spitze des Eisberges ist in Sicht. Aber was darunter
schlummert bleibt im Verborgenen. Oder eben nicht…
Portfolio als PDF zum Download
Hier erhalten Sie die komplette Vita und Texte sowie eine Auswahl an Bildern
in Ausschnitten (1 DinA4 Seite) als PDF zum Download.

Wenn Sie eine E-Mail Adresse eingeben, wird das PDF direkt dorthin gesendet.
E-Mail (Leer lassen um das PDF direkt zu laden)



universe & psyche - Torsten Mühlbach | Gregor Passens | Toni Spyra

Vernissage:
Donnerstag, 17. März 2016 um 19:00 Uhr
Ausstellung:
Fr, 18. März 2016 bis Fr, 22. April 2016
Ausstellungsort:
Kunstdepot im Souterrain (Eingang über Innenhof), Galerie Filser & Gräf, Wilhelm-Riehl Str. 11-13, 80687 München Büro im 2.OG über Wilhelm-Riehl-Str. 11


>> Flyer als PDF DOWNLOAD

Unsere Gruppenausstellung „universe & psyche“ legt ihren Fokus vor allem auf Objekte die aus unserer kollektiven Wahrnehmung und aus unserem Alltag entliehen sind und in neue funktionale Zusammenhänge gesetzt werden.

Drei Künstler, die das Ready Made nach Marcel Duchamp neu interpretieren. Allen drei Protagonisten liegt ein bildhauerischer Ansatz zugrunde. Dennoch arbeiten sie mit verschiedenen Materialien und Bildsujets. Ironie und Sarkasmus sind gepaart mit gesellschaftskritischen Inhalten und einem schmerzhaften Fingerzeig auf unser Spiegelbild und unserem wahren Ich. Das Kollektiv und das eigene Sein im Widerspruch

Torsten Mühlbach (*1974 DE, lebt in München) setzt massenmediale, politische sowie kulturhistorische und mythologische Bezüge offensiv als künstlerischen Kommentar zu aktuellen Weltbezügen in Szene.

Die Installationen von Gregor Passens (*1974, lebt in München und Buenos Aires) eignen sich oft Irritationsmomente an, die sich aus der Lücke zwischen Objekt und Umwelt, zwischen Werk und Kontext speisen.

Die skurrilen avantgardistischen Arbeiten von Toni Spyra (*1981, DE, lebt in Linz und Wien) lassen sich erstaunlich vielseitig deuten und bieten reichlich Anlass für das Erkennen aktueller, gesellschaftlicher Fragestellungen.

Öffnungszeiten:
Mi 14-18 Uhr und Do-Fr 11-18 Uhr

Anfahrt:
U4 / U5 Westendstraße
Kunstdepot im Souterrain
Parkplätze und Eingang über den Innenhof